Literatur, Geschichte, Bild, Tapete
sayfamous.com
Berühmt sagen
Alle    Technologie    Geisteswissenschaften    Sport    

Literatur

    Militär    
  anonym

Roman "Zauberberg"

Roman Zauberberg (Bild 1)

1/3

Der Roman "Zauberberg" ist das repräsentative Werk des deutschen Literaturnobelpreisträgers Thomas Mann. Der Roman erschien 1924, konzentrierte sich auf ein Sanatorium und beschrieb viele feudale Aristokraten und bürgerliche Persönlichkeiten in Europa, darunter preußische Offiziere, russische Adlige, niederländische Kolonisten, Katholiken ... Sie sind alle Parasiten der Gesellschaft. Insekten. Das gesamte Sanatorium war von einer krankhaften und sterbenden Atmosphäre erfüllt, die den Niedergang der kapitalistischen Zivilisation symbolisierte. Die Arbeit zeigt die Blutsverwandtschaft zwischen Dekadenz und Faschismus durch die ideologischen Konflikte zwischen den Charakteren.

Die Ehefrau des deutschen Schriftstellers Thomas Mann, Catalina, litt von Mai bis Juni 1912 an einer Lungenkrankheit und hielt sich etwa drei Wochen in der Lungenheilanstalt Davos in der Schweiz auf und begleitete ihn dorthin. Während dieser Zeit hat der Schriftsteller verschiedene Leben und verschiedene Charaktere im Sanatorium sorgfältig beobachtet und daraus der Stoff für "Zauberberg" abgeleitet. 1912 begann er dieses Meisterwerk zu schreiben, und 1914 musste er wegen des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs sein Schreiben unterbrechen. Nach all den Strapazen und mit Unterbrechungen kam es schließlich 1924 heraus.

Der College-Student Hans besuchte seinen Cousin Joachim in der Alpinen Lungenheilanstalt, doch er erkrankte auch an einer Lungenkrankheit, sodass er zur Behandlung bleiben musste. Die Menschen im Pflegeheim kommen aus allen Richtungen, mit ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten und unterschiedlichen Gedanken. Hans war ein idealer junger Mann, aber nach dem Umgang mit diesen Menschen wurden seine Gedanken verwirrt und sein Geist wurde deprimiert; die Russin Kravgia faszinierte ihn noch mehr. Er hat seine Karriere und wichtige Aufgaben vergessen, und der Berg ist zu einem "Zauberberg" geworden, dem er sich nicht entziehen kann. Im Handumdrehen vergingen sieben Jahre, sein Cousin starb an einer Krankheit, Kravgia ging, und auch diese engen Freunde gingen getrennte Wege.Das Leben zerschmetterte seine Fantasien einer nach dem anderen, ließ ihn Schmerz und Einsamkeit spüren. Das Artilleriefeuer des Weltkrieges weckte ihn, Hans fühlte sich sieben Jahre lang auf dem „Zauberberg“ eingeschlafen, rückblickend in die Vergangenheit, also machte er sich entschlossen an die Front.

"Zauberberg" ist ein Meisterwerk des deutschen Schriftstellers Thomas Mann, das die literarische Weltwelt schockierte und ein Meilenstein der modernen deutschen Romane. Mit seinen großartigen Szenen, majestätischem Schwung, feinfühliger psychologischer Analyse und prägnanter Philosophie spiegelt "Magic Mountain" die sich wandelnde gesellschaftliche Realität Europas am Vorabend des Ersten Weltkriegs wider. Es ist in der Tat ein epochales Meisterwerk symphonischer Natur. Seine gesellschaftliche Bedeutung und sein künstlerischer Wert sind in modernen deutschen Romanen beispiellos.

  Nächster Artikel:  
Über uns   Haftungsausschluss   Datenschutzrichtlinie   © 2022 sayfamous.com   Mobil-Version