Marke, Geschichte, Bild, Tapete
sayfamous.com
Berühmt sagen
Alle    Unterhaltung    der Film    

Marke

    Karikatur    Spiel    
  anonym

Österreichischer Swarovski-Kristall

Österreichischer Swarovski-Kristall (Bild 1)

1/9

Swarovski aus Österreich ist der weltweit führende Hersteller von präzisionsgeschliffenen Kristallen und bietet Kristallelemente für Mode, Schmuck, Beleuchtung, Architektur und Innenarchitektur. Die beiden Hauptgeschäftsbereiche von Swarovski sind für die Herstellung und den Verkauf von Kristallelementen sowie für das Design und die Herstellung von Fertigprodukten verantwortlich. Swarovski-Kristalle sind zu einem wesentlichen Element des internationalen Designs geworden. Seit 1965 liefert das Unternehmen präzise geschliffene natürliche und synthetische Edelsteine für die Edelschmuckindustrie.

Zu Beginn der Entwicklung von Swarovski, dh in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, war es eine Zeit des häufigen Krieges und wirtschaftlicher Unruhen, aber Daniel war immer gut darin, neue Wege im Widerspruch zu finden, und die österreichische unbenannte Stadt Wattens wurde zu einer Stadt Der Feng-Shui-Schatz, der Daniels Karriere beschleunigte, verhalf Swarovski Kristallprodukten nicht nur zur Erschließung des Marktes, sondern auch zu einer kontinuierlichen Inspiration. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen die drei Söhne von Daniel, William, Friedrich und Alfred, sich am Betrieb des Vaters zu beteiligen. Daniel begann 1908 mit künstlichen Kristallen zu experimentieren. Sie bauten neben der Villa in Wattens ein Labor und verbrachten drei Jahre damit, den Ofen zu entwerfen und zu schmelzen. Im Jahr 1913 begann Swarovski mit der Massenproduktion eines eigenen fehlerlosen synthetischen Kristallsteins, der vom Markt schnell gesucht wurde.

Mit dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges geriet Swarovski in das Dilemma des Mangels an Maschinen und Rohstoffen, und nach zweijähriger Entwicklung stellte Daniel 1917 einen automatischen Schleifapparat für die Verarbeitung von Kristallprodukten vor, den Daniel 1919 gab Die Maschine ist zum Patent angemeldet. In den 1920er Jahren trugen europäische und amerikanische Modekreise Röcke mit Perlen und Kristallen. Als er die aufkommende Marktnachfrage sah, erfand Daniel 1931 einen beliebten Steingürtel, der mit wunderschönen gebrochenen Kristallen verziert wurde, die direkt auf Kleidung oder Schuhe genäht werden konnten. Swarovski-Kristalle sind beliebt, mit Topmodemarken wie Chanel, Gucci und Dior sowie Filmfirmen und Hollywood-Stars.

1976 erreichte Wattens einen weiteren Sprung in der Geschichte von Swarovski. Die Olympischen Winterspiele fanden in der Tiroler Landeshauptstadt statt, und der Designer Max Schreck von Swarovski stellte aus Versehen auch eine Kristallmaus aus Stückwerkstoffen aus Kristallleuchtenkomponenten her. Es ist das erste Kristallprodukt, das in der Unternehmensgeschichte auf den Markt gebracht wurde und sofort zum meistverkauften Souvenir der Olympischen Winterspiele wurde. Davon inspiriert, hat Swarovski eine Serie von "Silver Crystal" -Ornamenten mit dem Thema Kleintiere, Blumen und Pflanzen auf den Markt gebracht. 1987 gründete das Unternehmen den "Swarovski Collector's Club". Bis heute hat der Collection Club 450.000 Mitglieder in mehr als 30 Ländern der Welt. Die "Silver Crystal" -Serie wurde zum Symbol von Swarovski.

  Vorheriger Artikel:  
  Nächster Artikel:  
Über uns   Haftungsausschluss   Datenschutzrichtlinie   © 2022 sayfamous.com   Mobil-Version